fotofreaks logo Stockholm bei Nacht Auch in Ihrem Interesse!



zur startseite
neuigkeiten lesen
zu den galerien
zu den dienstleistungen
wer mehr über die fotofreaks wissen will, sollte hier nachschauen



Kugelpanoramen
HDR-Fotos
Panoramen
machen sie mit!


NEWS / HDR-BLOG

Kein Lieferstopp beim Olympus ZD 12-60

Nachdem in mehreren Fototechnikforen von Problemen mit dem Autofokusverhalten des neuen Profi-Objektivs Olympus ZUIKO DIGITAL ED 12-60 1:2,8-4,0 SWD berichtet wurde und sogar von einem angeblichen Lieferstopp seitens Olympus die Rede war, führte ich heute ein Kurzinterview dazu mit Herrn Ulrich Götze von Olympus Deutschland. Herr Götze ist zuständig für die Händlerbetreuung im deutschsprachigen Raum und müsste also über einen etwaigen Auslieferstopp Bescheid wissen. Er war so freundlich ein paar Worte zur derzeitigen Situation zu sagen. Nach seiner Auskunft gibt es keinen solchen Auslieferstopp und Olympus Deutschland plant auch nichts derartiges. Lediglich einen Lieferengpass aufgrund der unerwartet, aber erfreulich hohen Nachfrage nach diesem Objektiv und dem E-3 Kit mit dem ZD 12-60 räumte er ein. Olympus Japan habe prompt reagiert, die Fertigung wurde hochgefahren und der Lieferangpass wird sich im Lauf der kommenden Wochen erledigen. Zunächst kommen aber wohl erstmal weiterhin nur kleinere Mengen nach Deutschland.

Unter anderem im Forum oly-e.de berichteten einige Teilnehmer von hartnäckigen AF-Aussetzern mit dem neuen ZD 12-60 an Ihren Fourthirds-Kameras. Nach einer spontan ins Leben gerufenen Statistik, in der die Seriennummern der betroffenen und auch der bisher nicht betroffenen Objektive von den Besitzern gesammelt und veröffentlicht wurden, kristallisierte sich eine Häufung des Verhaltens bei Objektiven mit einer Seriennummer aus dem 8000er Bereich heraus. Die von Kunden zur Überprüfung an den Olympus-Service eingesandten Objektive wurden bereits zu fast 100% wieder instandgesetzt bzw. ausgetauscht. Ein inzwischen verfügbares Firmwareupdate (V 1.1) für das ZD 12-60 scheint, Nutzerberichten zufolge, die Symptome ebenfalls zu mindern, bzw. völlig zu eliminieren. Olympus macht zur Wirkung des Firmwareupdates auf diese spezielle AF-Problematik jedoch keine offiziellen Angaben. Das FW-Update optimiert laut Beschreibung des Herstellers lediglich das Verhalten im kontinuierlichen Autofokus (C-AF).

Desweiteren erklärte Herr Götze, Olympus habe intern genauere Untersuchungen von Fehlermeldung zum ZD 12-60 durchgeführt, um ganz sicher zu gehen und eine mögliche Fehlerursache zuverlässig einzugrenzen. Es habe sich dabei aber gezeigt, dass in der überwiegenden Zahl der Fälle von "leicht unscharfen Aufnahmen" mit dem ZD 12-60 der Fokus wohl nachträglich manuell leicht verstellt worden war. Dies könne passieren, wenn man nach erfolgreicher Beendigung des Autofokusvorgangs, aus Versehen, doch nochmal am Fokusring des Objektivs dreht. Selbst eine winzige Bewegung des Rings kann schon zu leichter Unschärfe im Bild führen. Das ZUIKO DIGITAL ED 12-60 1:2,8-4,0 SWD verfügt ja, im Gegensatz zu den meisten bisher eingesetzten Fourthirds-Objektiven, über einen direkt an die Fokusmechanik gekoppelten Fokusring, so dass sich eine Drehung an diesem immer auswirkt - auch wenn man die Kamera auf reinen AF-Betrieb eingestellt hat. Möglicherweise muss sich der ein oder andere erfahrene Anwender des Fourthirds-Systems erst einmal daran gewöhnen, dass sich der Fokus nicht mehr rein elektrisch nach dem "Focus by wire"-Prinzip verstellen lässt - was bei älteren Objektiven des Systems, dank vollständiger Abschaltung des Fokusrings im reinen AF-Modus, eine gewisse Sicherheit gegen versehentliches Verstellen bedeutet hatte.

[db, 14.01.2008 21:43]

 

IHK beantragt Abschaffung der Künstlersozialkasse

Auf, wie so oft, pointierte Weise kommentiert Heinz Günter Hamich in seiner Meldung auf diefotoredaktion.de den Antrag der Industrie- und Handelskammern auf Abschaffung der Künstlersozialkasse. Die IHK begründet Ihren Antrag damit "... ihren Mitgliedsunternehmen die aus den Abgaben bei Beschäftigung von Künstlern/Fotografen und Medienschaffenden obliegenden Aufwendungen zu ersparen". In meinen Augen einfach ein Unding, dass gerade an der sozialen Absicherung der kleinsten Unternehmensformen unserer Republik, den selbstständigen/freiberuflichen Journalisten, Autoren und Künstlern gespart werden soll - eben den Menschen, die täglich aufs Neue den Mut aufbringen, oft völlig auf sich allein gestellt, einen direkten, kreativen Dienst für geistige und politische Weiterentwicklung unserer Gesellschaft zu leisten.

Daher kann ich seinen abschliessenden, an die IHK gerichteten Worte nur beipflichten: "Vielleicht sollte man darüber nachdenken, den Unternehmen mehr finanziellen Freiraum zu schaffen, mit dem sie ihre Abgaben zur Künstlersozialkasse bestreiten können - so beispielsweise durch die Abschaffung der kostenpflichtigen Zwangsmitgliedschaften in den Kammern."

[db, 11.01.2008 18:30]

 

HDR-Themen jetzt auf hdrfoto.de

Im Rahmen der Umstrukturierung von fotofreaks.de lagern wir die HDR-Themen auf die neue Partner-Site hdrfoto.de aus. Dort steht uns ein Content-Managementsystem (Joomla) zur Verfügung, was die Lesbarkeit der Meldungen und deren Erstellung vereinfacht. Sobald wir dort einige Erfahrungen gesammelt haben wird auch fotofreaks.de auf dieses System umgestellt. Dies passiert jedoch voraussichtlich nicht vor März 2008. Einher gehen wird dann eine thematische Fokussierung auf fototechnische Themen und aussergewöhnliche Dienstleistungen rund um den fotografischen Alltag.

[db, 11.01.2008 01:44]

 

Video-Seminar zur HDR-Fotografie erschienen

Titel: HDR-FotografieEndlich ist es soweit: Mein Video-Seminar zur HDR-Fotografie ist bestellbar!

Das Seminar macht die HDR-Fotografie für jedermann zugänglich und zeigt den Workflow mit der HDRI-Software Photomatix. Nach dem Durcharbeiten dieses Trainings werden Sie in der Lage sein, mit Hilfe der HDRI-Technik aus schwierigsten Lichtsituationen brillante Bilder zu erhalten. Es zeigt den gesamten Workflow des High Dynamic Range Imaging - von der Erstellung der Aufnahmeserien, über die Erzeugung einer HDR-Datei bis hin zum Tonemapping und zur Ausgabe des finalen Bildes. Darüber hinaus werden Techniken zur Automatisierung des HDRI-Workflows und zum Tonemapping von einzelnen RAW-Bildern gezeigt.

Sie können Ihr Exemplar direkt beim Verlag bestellen.

[db, 17.12.2007 10:43]

 


Adobe Photoshop Lightroom 1.3 und Camera Raw 4.3 Update verfügbar

Adobe Photoshop Lightroom® BoxAdobe bietet ab sofort kostenfreie Updates fuer Photoshop Lightroom und das Photoshop Camera Raw Plug-in auf der Adobe Webseite zum Download an. Das Lightroom 1.3-Update bietet zusaetzlichen Support fuer Apple Leopard Mac OS X 10.5. Die Updates fuer Lightroom 1.3 und Camera Raw 4.3 beinhalten auch Rohdaten-Support fuer sieben zusaetzliche Kameramodelle, darunter die Olympus E-3.

Das neue Update für das Camera Raw-Plug-in ersetzt das ursprünglich in Adobe Photoshop CS3, Adobe Photoshop Elements 4.0, 5.0 und 6.0 sowie Adobe Premiere Elements 3.0 integrierte Plug-in.

Das Adobe Photoshop Lightroom 1.3 Update und das Camera Raw 4.3 Plug-in stehen als kostenlose Downloads zur Verfuegung.

[db, 16.11.2007 10:46]

 

UPDATE [db, 08.12.2007]: Lightroom 1.3.1 nachgeschoben und Camera Raw Plug-in gefixt

Adobe bietet das nächste Update für Photoshop Lightroom an: Die Version 1.3.1 soll besser an Mac OS 10.5 (Leopard) angepasst sein und diverse Fehler beheben. Außerdem empfiehlt Adobe dringend das neue Camera Raw Plug-in und den DNG Converter 4.3.1., wenn der Anwender folgende Fehler feststellt: Inkorrekter Import komprimierter Raw-Dateien von der Nikon D100, Artefakte in der Raw-Unterstützung von Olympus E-3.

Das Lightroom Update wird automatisch über den Adobe Update Manager zur Verfügung gestellt, der manuelle Download des Camera Raw Updates ist hier zu finden.

 


Deutsche Ausgabe von Photomatix Pro über Franzis Verlag erhältlich

Photomatix Pro BoxSie kennen Photomatix Pro bereits, möchten aber gerne statt eines einfachen Downloads eine schön verpackte Version inkl. deutschem Handbuch haben, z.B. zum Verschenken? Können Sie haben!

Deutschlands ältester Technik-Verlag, Franzis, hat den Vertrieb der HDR-Software Photomatix für den deutschsprachigen Markt übernommen. Die oben angesprochene sog. "Boxed-Version" finden Sie in den Software-Abteilungen der Buchhandlungen, einen etwas preiswerteren Download gibt es auf der Hompage des Verlags. Oder Sie springen einfach über folgenden Link gleich ins Bestellformular zur Online-Lizenzierung+Download der Windows-Version.

Die besonderen Eigenschaften der neuen Version 2.5.2 haben wir ja bereits in einer früheren Meldung beschrieben. Aber hier noch ein Tipp: Bei Erscheinen neuer Updates von Photomatix Pro, können Sie diese meist kostenlos von der Photomatix Update-Seite des Verlages herunterladen und einfach einspielen.  | [db, 14.11.2007 13:08]

 


Olympus stellt E-3 vor - hier einige interessante Links dazu

Pünktlich um Mitternacht am 17.10. hat Olympus nun weltweit die technischen Daten zum lange erwarteten, und von vielen Fans herbeigesehnten, Nachfolger zur Digitalkamera E-1 veröffentlicht. Wie zu erwarten war, werden seit dem in diversen Foren mehr oder weniger heftige Diskussionen über das nun auch offiziell als E-3 bezeichnete Modell und seine technischen Eigenschaften geführt. Wir werden hier eine kleine Liste von thematisch passenden Links veröffentlichen, die den ein oder anderen interessanten Aspekt näher beleuchten können:

 | [db, 18.10.2007 14:12]

 


Adobe Lightroom Update 1.2: Magenta-Problem entschärft

Obwohl bereits in der Vorgängerversion (LR 1.1) die Raw-Daten einer Olympus E-410/E-510 eingelesen werden konnten, unterstütze die Software aus dem Hause Adobe die genannten Kameramodelle jedoch noch nicht offiziell. In den einschlägigen Fototechnik-Foren tauchten Berichte und Beispielfotos auf, bei denen überbelichtete Teile der Aufnahmen aus eben diesen Kameras durch Herunterreglen der Belichtung, auch in diversen anderen Raw-Konvertern, plötzlich einen magentafarbenen Stich zeigten. Für einige Zeit wurde die Ursache dieses Effekts fälschlicherweise ausschliesslich in einem Fehlverhalten des Kamerasensors vermutet und entsprechend breit diskutiert. Mit dem Lightroom-Update auf Version 1.2 adressiert zumindest der Softwareherstller Adobe diese Auffälligkeit und unterstützt damit ob sofort auch die neuesten Olympus-Kameramodelle offiziell. Der Magentastich dürfte damit der Vergangenheit angehören, zumal er in JPEGS direkt aus der Kamera sowieso nie auftrat und nur die Anhänger des Fotografierens im Raw-Format betraf.

In den zurückliegenden Tagen seit Erscheinen des Updates konnte ich in der persönlichen Anwendung von Adobe Lightroom keine weiteren Auffälligkleiten feststellen. Für Olmypus Fans, und vor allem Besitzer der E-410/E-510, lohnt sich das kostenlose Update des universellen Raw-Konvertes Adobe Lightroom 1.2 also besonders.

Leider stellt dieser angesprochene Effekt kein Einzelfall in der nicht optimalen Unterstützung von Raw-Formaten der verschiedensten Kamerahersteller dar. Ausser den hauseignen Softwares der Kamerahersteller, die das jeweilige neue Kameramodell bereits mit seinem Erscheinen voll unterstützen, müssen sich Dritthersteller von Raw-Konvertern erst mühsam an die optimale Bearbeitung der Sensordaten heranforschen, was sehr viel Zeit in Anspruch nehmen kann. Teilweise ist ein Kameramodell schon wieder aus dem Verkauf verschwunden, bevor es eine breite Unterstützung in den Konverten erfährt. Ich persönlich würde mir eine erweiterte Zusammenarbeit der Kamera- und Sensorhersteller mit den Progammiereren zumindest der einschlägigien Raw-Konverter und Programmcode-Bibliotheken bereits im Vorfeld einer Kameraneuerscheinung wünschen, so dass vermeidbare Verunsicherungen durch suboptimale Bildergebnisse auf Anwenderseite gar nicht erst entstehen. Dies wäre in meinen Augen zum Wohle aller Beteiligten, denn die Software-Entwickler würden hochwertigerer Produkte abliefern können, der Ruf (und damit der Absatz) einer neuen Kamera würde so nicht unnötig leiden und der zahlende Kunde erhielte vom Start weg optimale Bildergebnisse aus der bevorzugten Kamera-/Raw-Konverter-Kombination seiner Wahl. | [db, 29.09.2007 17:32]

 


Photomatix Pro Update auf Version 2.5.2

Das heute auf der Hompage des Herstellers HDRsoft angekündigte Update für Mac OS X und Windows bietet etliche Verbesserungen im Bereich der Geschwindigkeit, des RAW-Supports und der Bedienelemente im Tone-Mapping.

In den neu eingeführten Reitern „Tonwerte“, „Farbe“, „Mikro“ und „L/S“ innerhalb des Tone-Mapping-Dialogs verbergen sich insgesamt sechs neue Parameter. Damit kann der Fotograf das Aussehen seiner Bilder jetzt noch feiner, direkt innerhalb von Photomatix Pro abstimmen. Im Bereich „Farbe“ lässt sich zum Beispiel gezielt Einfluss auf die Farbabstimmung des Bildes nehmen, und das sogar getrennt für die Lichter- und Schattenbereiche. So können zu blaue Schatten korrigiert werden, ohne die Farbe des Himmels unerwünscht zu beeinflussen. Bei der Tone-Mapping-Methode Tone Compressor lassen sich durch das Update sowohl die Farbtemperatur als auch die Farbsättigung individuell angepassen.

Mit der neuen Version werden mehr herstellerspezifische Raw-Format unterstützt, unter anderem die der Olympus E-400 und der Canon 1D MKIII - eine Unterstützung für die Canon 40D befindet sich in Vorbereitung. Die hohe Serienbildgeschwindigkeit der Canon 1D MKIII (10 Bildern pro Sekunde) kann von Vorteil bei der schnellen Aufzeichnung von bewegten Motiven sein.

Die Engine des Tone-Mapping Tools wurde neu überarbeitet und liefert nun vor allem bei der Methode Tone Compressor eine höhere Verarbeitungsgeschwindigkeit. Wichtige EXIF-Daten aus den Ausgangsaufnahmen werden ab sofort in das finale JPEG übernommen und stehen für eine externe Weiterverarbeitung zur Verfügung.

Das Beste zum Schluss: Sie können von Photomatix 2.4 kostenlos auf 2.5.2 updaten. | [db, 18.09.2007 09:52]

 


Neue Version von Photomatix Pro mit Unterdrückung von Geisterbildern

Es tut sich wieder was bei HDRsoft. Die Fertigstellung der neuen Version Photomatix Pro 2.4 wird noch im Laufe des Monats erwartet. Erste Erfahrungen kann man aber bereits mit der öffentlichen Betatestversion sammeln, bzw. die neuen Verbesserungen selbst unter die Lupe nehmen.

Besonders gut gefällt mir die offensichtlich neu hinzukommende vollautomatische Unterdrückung von Geisterbildern. Geisterbilder entstehen in der HDR-Erzeugung z.B. wenn sich Objekte oder Personen während der Aufnahme einer Belichtungsreihe durch das Motiv bewegen. Bisher konnte man dann aus diesen Aufnahmen kein gutes HDR-Bild erzeugen, oder musste sehr hohen manuellen Aufwand in die Beseitigung der durch die Bewegung entstandenen Bildstörungen stecken. Die neue Option zur Unterdrückung der "Geister" kann also HDR-Aufnahmen retten, die man sonst wahrscheinlich weggeworfen hätte und den zeitlichen Nachbearbeitungsaufwand erheblich reduzieren.

Außerdem scheint die neue Version nun auch unter Windows das systemweite Farbmanagement zur Anzeige zu nutzen. Sofern die Quellbilder über eingebettete Farbprofilinformationen verfügen, werden diese im HDR/Tone Mapping Workflow weitergereicht und in die nach dem Tone Mapping abgespeicherten JPGs bzw. TIFs eingebettet. Bei der nachfolgenden Bearbeitungen in Programmen die ebenfalls Farbmanagement beherrschen, werden dadurch die Bilder genauso angezeigt wie man sie in Photomatix Pro während der Erzeugung gesehen hat. | [db, 02.03.2007 16:22]

 


Bildschirme mit hohem Kontrastumfang bereits für 2008 in Sicht

Schon Ende des Jahres 2007 werden Bildschirme mit einem typischen Kontrastverhältnis von 100.000:1 in den Wohnzimmern stehen können, so die österreichische Website aon.at. Dank SED-Technik (Surface Construction Electron Emitter Display) werden diese neuen Bildschirme, ähnlich den bekannten Plasmadisplays, eine geringe Blickwinkalabhängigkeit aufweisen, aber wohl deutlich weniger Enrergie verbrauchen. Sogar über eine sehr gute Bewegtbilddarstellung - aufgrund kurzer Schaltzeiten - werden diese Geräte verfügen.

Was sich bisher lediglich als Technologiestudie und in theoretischer Form abzeichnete, scheint nun in sehr absehbarer Zeit greifbar zu werden. Siehe dazu auch unsere Meldung vom 08.01.2007: "HDR-Imaging nimmt weiter Fahrt auf".

Weitere Details finden Sie im Artikel bei aon.at | [db, 13.02.2007 11:50]

 


Photoshop Lightroom 1.0 ab Ende Februar

Das bisher als Beta-Version verfügbare Adobe Lightroom soll nun bald unter dem Namen Photoshop Lightroom 1.0 für Mac OS X und Windows XP auf den Markt kommen. Genauer gesagt Ende Februar. Laut heise newsticker vom 29.01.2007 wird die Software, deren Hauptaufgabe es ist digitale Bilddaten zu verwalten und RAW-Dateien zu konvertieren, über 150 dieser proprietären RAW-Formate verarbeiten können. Den Besitzern einer Lizenz von Pixmantec Raw Shooter Premium wird seitens Adobe ein kostenfreies cross-upgrade in Aussicht gestellt.

Unsere ersten eigenen Tests mit der Beta Version von Lightroom und dem Adobe Camera Raw 4.0 Modul aus der Photoshop CS3 Beta, geben berechtigten Anlass sich auf eine sehr gute Bildqualität der RAW-Konvertierung in Photoshop Lightroom 1.0 zu freuen. Auch die Benutzbarkeit der neu entworfenen Bedienelemente und Statusmeldungen im neuen Lightroom (z.B. aktiv als Gradationskurve bedienbares Histogramm mit Sättigungswarnung) gibt Anlass zur Freude und stellt eine produktive Verbesserung im fotografischen Workflow dar. Von diesen neuen Bedienelementen profitiert sogar die Bearbeitung von JPG und TIF Daten innerhalb von Lightroom. Es muss also nicht immer RAW sein, auch wenn weiterhin viele Vorzüge von RAW-Formaten dafür sprechen. | [db, 30.01.2007 11:07]

 


Schnee, Schnee, Schneeflöckchen ...

Unglaublich, wie schnell sich manches ändern kann. Da schaun wir eben noch aus dem Fenster und sind von den ersten freundlichen Sonnenstrahlen der Woche fast geblendet, und nun - knapp 5 Minuten später - fällt hier in Kiel auch schon Schnee!? Der erste dieses Jahr, wenn ich mich recht erinnere. Große Kontraste also auch beim Wetter, um mal wieder zum Thema zurückzufinden. ;-) | [db, 22.01.2007 09:57]

 


TIPP: Adobe Camera RAW 4.0 auf Umwegen

Die neuste Version des beliebten RAW-Konveretes Adobe Camera Raw (ACR 4.0) wird automatisch mit dem frei verfügbaren Preview des kommenden Adobe Photoshop CS3 installiert. Das Photoshop CS3 Preview stellt Adobe kostenlos in Form einer öffentlichen Betaversion zum Download bereit. | [db, 17.01.2007]

 


Website Update - Galerie

Das Layout der HDR Kugelpanorama-Galerie ist nun deutlich attraktiver. (Achtung: Quicktime VR Plug-In wird benötigt). | [db, 16.01.2007]

 


HDR-Imaging nimmt weiter Fahrt auf

Die Verfügbarkeit erster Consumer-TV-Geräte mit hohem darstellbarem Kontrastumfang (HDR) zeichnet sich auf der diesjährigen CES in Chicago ab. Das DLP-Gerät von Texas Instruments verfügt z.B. über einen Kontrastumfang von 100.000:1, und das OLED-Gerät von Sony sogar über 1.000.000:1. Es kann also begründete Hoffnung bestehen, dass bereits in sehr viel kürzerer Zeit als bisher angenommen, HDR-Bilder direkt und in bestechender Qualität auf bezahlbaren Ausgabegeräten angezeigt werden können. Damit erhöht sich aber gleichzeitig auch der Druck auf die Hersteller von Bildaufzeichnugssystemen endlich mit HDRI-Kameras auf den Markt zu kommen. Denn Bilder in herkömmlicher Art aufgezeichnet (LDR), werden auf echten HDR-Displays ziemlich traurig aussehen, im Vergleich zu echten HDR-Bildern. | [db, 08.01.2007]

siehe:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/83518
http://www.heise.de/newsticker/meldung/83413

 


Wichtige Entscheidung für die Panoramafotografie

IPIX verliert EU Patente auf softwaremaessige Entzerrung von Fisheye-Aufnahmen. Die inzwischen im Konkurs befindliche Firma IPIX hatte einige namhafte Softwareentwickler damit unter Druck gesetzt und in der Weiterentwicklung von Panoramasoftware beschränkt. Durch den Wegfall des blockierenden Patentschutzes wird der Weg für neue Möglichkeiten in den, für die Panoramafotografie so wichtigen, Stitchern frei. Ich glaube, kaum jemand aus der Pano-Szene trauert IPIX und vor allem diesem Patent hinterher. | [db, 08.12.2006]

 


19.11.2006

Website Update - Galerie

Updates auf der Seite Tipps zur Fototechnik.

 


15.11.2006

Website Update - Stockholm by Night

Im Album Stockholm bei Nacht wurden neue Bilder hinzugefügt. Weitere Bilder werden folgen.

 


24.10.2006

Website Update - Neues Kugelpano

Ein neues vollsphärisches HDR-Panorama der Kapelle der Burg Rheinstein im Mittelrheintal wurde hinzugefügt.

 

09.09.2006

Website Update - Kite-Surf Fotos

Eine steife Brise sorgt für wilde Ritte und gewagte Sprünge beim Kite-Surfen vor Laboe.

 

06.08.2006

Website Update - German Sailing Grand Prix in Kiel

Der German Sailing Grand Prix 2006 wurde in Kiel ausgerichtet. Drei teilnehmende Teams des 32sten America's Cup entsandten ihre Cuper zum Wettbewerb auf der Förde. Auch dieses Album wird im Laufe der Zeit noch weiter ausgebaut.

 

18.05.2006

Website Update - London by Night

Nachtaufnahmen aus London neu hinzugefügt. Die Bilder sind zwar älteren Datums, aber werden zum ersten mal gezeigt.

27.04.2006

Website Update - Neue HDR-Aufnahmen

Und schon gibt's Neue Aufnahmen in der HDR-Galerie und unter Kiel

27.04.2006

Sondergalerie mit HDR-Aufnahmen online

Mit Hilfe von High Dynamic Range-Aufnahmen schlagen Sie den schwierigen Belichtungen ein Schnäppchen. Aber auch andere Anwendungen sind möglich. Werfen Sie doch einfach eine Blick in die HDR-Galerie. Sie wird laufend erweitert.

21.03.2006

Teilnahme am Wettbewerb "Rettung von Tonwerten"

Uwe Steinmüller fordert auf seiner Website Digital Outback Foto regelmäßig zu Wettbewerben rund um den fotografischen Workflow auf. Bei den Wettbewerben gibt es keine Preise zu gewinnen, aber neue oder verfeinerte Ansätze zur Lösung bekannter Probleme kennenzulernen. Im aktuellen Wettbewerb Tonality Recovery #1 ging es um geschickte Bildbearbeitung zur Rettung von Tonwerten in überbelichteten Details, aber ohne Maskierungstechniken anzuwenden.
Mein eingereichter und veröffentlichter Ansatz verwendet, aufgrund der guten Erfahrungen aus der HDR Bearbeitung, das Photomatix Tone Mapping Plug-In und zeigt im Vergleich mit den anderen Arbeiten anschaulich seine Stärken. Beachtenswert finde ich, dass insgesamt 3 von 7 eingereichten Lösungen auf dem Tone Mapping von Photomatix basieren, sogar die Musterlösung von Uwe Steinmüller selbst.

14.12.2005

Neue Nachtaufnahmen

Aus Kiel und Hamburg gibt es neue Ansichten


14.12.2005

Queen Mary 2

Neue Bilder sind seit dem 01.08.2005 hinzugekommen


17.11.2005

Queen Mary 2 im Dock Elbe 17 - Panorama

Ein völlig neuer Look, dank Kombination aus Panorama- und HDR-Technologie


17.10.2005

Kostenloses oly-e.de Wallpaper für Ihren Desktop

Bildschirmhintergrund in 1024x768 oder 1600x1200 Pixeln mit Zusatzfunktionen wie Stufengraukeil und Gamma-Testfeld für Monitore


08.10.2005

City-Lauf Lübeck 2005

Morgen wollen an die 2400 Läufer beim 18. City-Lauf Lübeck wieder ihr Bestes geben. Und die fotofreaks sind mit Ihren Kameras dabei. :-) Fotos werden ab dem 11.10.2005 online sein.


06.10.2005

Künstlerkalender photomappe.de 2006

Aus der Zusammenarbeit mit dem Fotografen Steffan Kaminski von www.photomappe.de ist ein hochwertiger, ringgebundener Künstlerkalender in zwei Versionen entstanden.


14.09.2005

Sparkasse Kiel Lauf 2005

Wir sind freudig überwältigt von der postiven Resonanz auf unseren Lauf-Foto-Service. Die Bildbestellung macht vielen begeisterten Soprtlern offensichtlich Spass. Seit Sonntag haben wir täglich über 2000 Besuche auf unserer Homepage verzeichnet. Wir bedanken uns hiermit bei allen Aktiven für das grosse Interesse und bei unseren Partnern für die Unterstützung.


13.09.2005

Sparkasse Kiel Lauf 2005

Alle Bilder der Läufer sind online.


10.09.2005

Sparkasse Kiel.Lauf 2005

Die ersten Bilder im Vorfeld sind online. Vom Optisegeln am 10.09.2005


16.08.2005

Beach Boogie 2005

Fallschirmspringen auf Sylt vom 08.08.2005 - 14.08.2005


07.08.2005

United Internet Team Germany zu Gast im Camp24|sieben!
In unserer Galerie GER-72 sind die Impressionen zu sehen.


Die neue Anordnung der leider notwendigen Wasserzeichen sorgt für eine optimierte Sicht auf das Zentrum der Bilder und erhöht gleichzeitig unseren Bildschutz.


01.08.2005

Die Queen Mary 2 zu Besuch in Hamburg

Am 01.08.2005 gab sich das derzeit größte Passagierschiff der Welt die Ehre.
Das darf man sich nicht entgehen lassen!


17.06.2005

Unter Kieler Woche 2005 zeigen wir aktuelle Fotos vom größten Fest im Norden.


30.05.2005

Unter Firmenlauf Schleswig-Holstein laufen in den nächsten Tagen Zug um Zug Fotos der Läufer auf.


06.04.2005

Im Bereich Hapag-Lloyd Express gibt es neue Aufnahmen mit neuem Wasserzeichen und aktualisierten Styles zu entdecken.


05.04.2005

Im Bereich Panoramen ist eine Aufnahme vom HDW-Gelände und eine Strandansicht aus Laboe dazugekommen. Jetzt im neuen Megaformat!


18.03.2005

Im Bereich U-Boote gibt es neue Aufnahmen zu sehen.


07.01.2005

Im Bereich Kiel gibt es neue Aufnahmen zu sehen.







Mit Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an mich: Webmaster.

© 2007 D. Bethke, fotofreaks.de

Impressum | Home

Veröffentlichung und Vervielfältigung der Inhalte dieser Website jeglicher Art nur mit schriftlicher Genehmigung durch den Autor.